Rettungszug und Feuerwache Fulda

Am letzten Tag der Sommerferienspiele ging es für uns nach Fulda. Nach einer Stadtrallye und einem Mittagessen besuchten wir hier den Rettungszug der Deutschen Bahn. Die Führung war für alle sehr interessant und informativ. Von hier ging es weiter zur Feuerwehr Fulda, wo wir das Feuerwehrhaus besichtigt haben.

Als Abschluss haben wir zusammen in der „Q-Alm“ zu Abend gegessen, bevor es zurück nach Rodgau ging. Dort angekommen, wurde im Feuerwehrhaus noch aufgeräumt und damit die Ferienspiele beendet.

Wir bedanken uns bei allen, die diese tolle Freizeit ermöglicht haben und wünschen allen noch schöne Sommerferien.

 

Fahrradtour zur Hubschrauberstaffel der Polizei

Am Mittwoch stand eine 20 km lange Fahrradtour nach Egelsbach auf dem Plan. In Egelsbach hatten wir eine Führung bei der Hubschrauberstaffel der Polizei. Nach der Führung haben wir bei der Feuerwehr Egelsbach zu Mittag gegessen. Nach dem Mittagessen fuhren wir wieder zurück ins Feuerwehrhaus um das Deutschlandspiel anzusehen.

Besuch im „SuperFly“ Wiesbaden

Heute haben wir uns um 8:30 Uhr am Feuerwehrhaus getroffen. Es ging nach Wiesbaden zu „SuperFly“, einem Trampolinpark . Dort konnten wir uns austoben. Nachdem wir uns mit den Trampolins vertraut gemacht hatten ,haben  wir springend Völkerball gespielt. Danach sind wir an den Rhein gefahren, um Mittag zu essen.

Nach der Stärkung ging es zurück nach Rodgau. Jetzt hatten wir Zeit, uns mit Volleyball, Fußball und anderen Spielen zu beschäftigen. Da es sehr heiß war, haben wir eine Wasserschlacht gemacht. Nach den sportlichen Aktivitäten gab es am Abend Spaghetti Carbonara zu essen. Nach dem Abendessen haben wir zusammen Monopoly gespielt, bis es um 22 Uhr ins Bett ging.